Category Archives: Sustainable consumption

Regionale nachhaltige Ernährung – Wieviel geht?

By | 22nd October 2020

Regionale Lebensmittelversorgung, ökologischer Landbau und nachhaltigerer Lebensmittelkonsum sind drei zentrale Strategien zur Verringerung der Umweltauswirkungen der Landwirtschaft. In Baden-Württemberg (11 Millionen Einwohner) gibt es eine Reihe von politischen und wirtschaftlichen Anreizen zur Förderung dieser drei Strategien, aber quantitative Bewertungen des tatsächlichen Potentials dieser Strategien im Ländle fehlt. Mit ihren Masterarbeiten in der Gruppe Nachhaltiges Energie-… Read More »

Klima-Fußabdruck der Deutschen ungleich über Einkommensgruppen verteilt – CO2-Steuer ohne Korrektur sozial ungerecht – Integration von Klima- und Sozialpolitik nötig

By | 11th July 2020

Die Bepreisung von CO2-Emissionen ist eines der wirksamstem ökonomischen Instrumente zur Bekämpfung des Klimawandels. Dadurch, dass die bisher kostenlose Deponierung von Treibhausgasen in der Atmosphäre einen Preis bekommt, eine ökonomische Externalität also Teil der (Geschäfts)-Bilanz von Unternehmen und Haushalten wird, entsteht ein Preissignal und damit ein ökonomischer Anreiz, auf CO2-ärmere Technologien und Produkte auszuweichen. Auf… Read More »

Dienstreisen und Klimaschutz

By | 2nd January 2020

Der Verzicht auf Flüge bei Dienstreisen oder das Ausweichen auf online-Besprechungen wird vielerorten als wichtige arbeitsbezogene Klimaschutzmaßnahme diskutiert [1,2,3]. Auch im Hochschulbereich sind entsprechende Reduktionsziele [4] und Selbstverpflichtungen [5] bereits etabliert, und Treibhausgasemissionen sind ein Kriterium im bundesweiten hochschulspezifischen Nachhaltigkeitskodex [5a]. An der Uni Freiburg gibt es ebenfalls eine Debatte über Flugverzicht bei Dienstreisen, ausgelöst… Read More »

Vergleichende Ökobilanz von Batterie- und Brennstoffzellen-PKWs

By | 31st July 2019

Um es gleich vorwegzunehmen: Aussagen wie „Technologie xy ist nachhaltig.“ oder „besser für die Umwelt“ als bisherige Lösungen sind bestenfalls Marketingphrasen, die weder mit der Realität noch mit einer wissenschaftlichen Weltauffassung vereinbar sind. Das liegt einfach daran, dass technologische Lösungen nur Bausteine in einem komplexen Mensch-Natur-Technik-System sind. Letzteres kann als Gesamtsystem nachhaltig sein oder nicht,… Read More »

Zur Klima- und Landnutzungsbilanz von Dieselkraftstoff (B7)

By | 25th April 2019

Im Jahr 2016 war der Verkehrssektor für mehr als 18 Prozent der Treibhausgasemissionen Deutschlands verantwortlich. [1] Die Beimischung von ‚Biotreibstoffen‘, also Diesel oder dieselähnlicher Substanzgemische aus nachwachsenden Rohstoffen ist eine Möglichkeit, die Abhängigkeit von fossilen Energiequellen zu senken und die Klimabilanz des Transportsektors zu verbessern. Voraussetzung für eine verbesserte Klimabilanz ist natürlich, dass die Treibstoffe… Read More »

Vom Appetit, fliegenden Früchten und dem Klimawandel

By | 14th March 2019

[English summary below] Essen ist längst mehr als nur satt werden – es ist eine Lebensart, Plauderthema, Ersatzreligion für manche und eine Plattform, um Umweltbewusstsein zu zelebrieren und zu demonstrieren. Letzteres zurecht, denn die industrielle Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion tragen signifikant zu mehreren globalen Umweltproblemen bei, unter anderem zur Reduktion der Artenvielfalt, zur regionalen Wasserknappheit und… Read More »

EU28 carbon footprint has stayed constant over the period 1995-2011, material footprint increased by 20%

By | 9th December 2018

Environmental footprints measure pressure indicators such as greenhouse gases (GHG), material, land, or water use in global supply chains [1]. Figures 1, 2, and 3 show the GHG emissions of the global supply chains of the entire final consumption in all 28 EU countries (almost half or them only joined the EU in 2004 or… Read More »

Was eine Steuer auf CO2 leisten könnte – und was nicht

By | 16th November 2018

[What a tax on carbon dioxide could achieve, and what not. English summary below] Eine Besteuerung des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) aus der Verbrennung oder Herstellung emissionsintensiver Energieträger und Produkte ist bereits in 18 Ländern aktiv oder fest vorgesehen.[1] Deutschland gehört nicht dazu, hat aber klimagasrelevante Abgaben in Form der Ökosteuer und durch die Einbindung in… Read More »

Land-Fußabdruck des Endverbrauchs aller Bundesbürger: Dreimal so groß wie Deutschland!

By | 31st October 2018

Deutschland ist ein Netto-Importeur von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Im Jahr 2016 wurden Nahrungsmittel im Wert von 81 Milliarden Euro importiert und solche im Wert von 70 Milliarden Euro exportiert. [1] Die Herstellung der importierten Nahrungsmittel nimmt in den jeweiligen Ursprungsländern Ressourcen in Anspruch und trägt dort zur Wertschöpfung bei. Hier soll die Inanspruchnahme der Ressource Land… Read More »

Deutschlands Ressourcen-Fußabdrücke: Notwendig, aber auch nachhaltig?

By | 2nd October 2018

Wir emittieren Treibhausgase und nutzen Ackerland auf Kosten der Anderen und der nachfolgenden Generationen. [English summary below] In Deutschland wurden während der letzten Jahrzehnte gewaltige Fortschritte im Umweltschutz erzielt. Die allgemeine Verbesserung von Luft- und Wasserqualität sowie der starke Rückgang von ungeregelter Abfallentsorgung und Verschmutzung der Böden ist vor Allem auf strenge Regelwerke, technologischen Fortschritt,… Read More »